Direkt zum Inhalt

| Prof. Dr. Curt Diehm stellt neue Arginin-Studie vor

Prof. Dr. med. Curt Diehm ist Experte auf dem Gebiet der Gefäßerkrankungen

(tt) 

Zu den Ergebnissen einer neuen Studie zum „Einfluss von natürlichem Arginin auf die Gefäßgesundheit“ hat QUIRIS den renommierten Mediziner und Bundesverdienstkreuzträger Prof. Dr. med. Curt Diehm eingeladen. In der in Hamburg und München gestarteten Veranstaltungsreihe „Meet the Expert“ referierte er vor führenden Medizin-Journalisten.

Die Relevanz von Gefäßerkrankungen ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen – und damit auch die Bedeutung der natürlichen Aminosäure Arginin. Die neue Studie, die im renommierten „European Journal of Nutrition“ veröffentlicht wurde, konnte die positiven Effekte einer dreimonatigen Arginin-Einnahme auf die Gefäßfunktion und die Blutdruckabsenkung in der Nacht nachweisen. Wie Prof. Diehm in seinen Vorträgen bestätigte, ist er überzeugt, dass natürliches Arginin für die Gefäßgesundheit und in der Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine entscheidende Bedeutung hat. 

Prof. Dr. med. Curt Diehm ist ein national und international anerkannter Facharzt für Kardiologie, Angiologie, Phlebologie und Sportmedizin. Seit 2014 ist er Ärztlicher Direktor und leitender Arzt der Max Grundig Klink in Bühl.

Erfahren Sie mehr zu Arginin!


Quelle:
Bild: QUIRIS / Max Merget