Direkt zum Inhalt

| Rezept für Bewegung vom Arzt

Patienten können körperliche Aktivität schriftlich verordnet bekommen

(se) 

Prävention ist sinnvoller als Therapie: Mit diesem Ziel stellen Ärzte ihren Patienten ein „Rezept für Bewegung“ aus. Eine Umfrage des Hamburger Sportbundes und der Ärztekammer Hamburg zeigte jetzt, dass diese Verordnung helfen kann, Menschen zu einem gesünderen Lebensstil mit mehr Aktivität zu motivieren.

Rund 300 Ärzte nahmen an der Befragung teil. Jeder von ihnen stellt rund 60 dieser Rezepte pro Jahr aus. Unter anderem wurde es auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt. Mit dem „Rezept für Bewegung“ können Ärzte ihren Patienten eine schriftliche Empfehlung für körperliche Aktivität geben. Es enthält neben individuellen Trainingsschwerpunkten auch Informationen über Bewegungsangebote in örtlichen Sportvereinen. Ziel der Maßnahme ist es, das Rezept weiter zu verbreiten und erfolgreich zu etablieren.


Quelle: Arzt und Wirtschaft, Juli 2016
Bild: Fotolia_Monkey Business