Direkt zum Inhalt
Alkoholfrei Frei von Konservier­ungs­stoffen Frei von Parabenen Frei von tierischen Bestand­teilen Frei von tierischen Fetten Gluco­samin­frei Glutenfrei Laktosefrei Purinfrei Vegan Zucker­frei Zucker­frei (Film­tablet­ten) Halal

Auf unseren „News“- Seiten möchten wir Ihnen interessante Informationen rund um die Themen Ernährung und Gesundheit anbieten, die Sie als Patienten mit Störung der Gefäßfunktion im Frühstadium der Arteriosklerose, leichtem Bluthochdruck oder erhöhtem Homocysteinspiegel und einem hieraus resultierenden, krankheitsbedingt veränderten Nährstoffbedarf interessieren könnten.

(HG) Mit steigendem Alter nimmt die Elastizität der Blutgefäße ab. Bewegung und Sport können diesem Prozess entgegenwirken. Während in Studien meist…

mehr >>

(MW) Auch dieses Jahr findet am 29. September der Weltherztag statt. Ins Leben gerufen wurde dieser Gesundheitstag von der World Heart Federation…

mehr >>

(PR) Die diesjährige Gesundheits-Woche vom 14. bis zum 18. September in der Antonius-Apotheke in Deggendorf endete mit einem echten Highlight: Der…

mehr >>

(mw) Der natürliche Eiweißbaustein Arginin spielt für die Gesundheit eine wesentliche Rolle, da er an zahlreichen Stoffwechselvorgängen in unserem…

mehr >>

Wer positiv denkt, lebt entspannter, gesünder und glücklicher. Besonders das Herz profitiert von einer positiven Lebenseinstellung. Einer aktuellen…

mehr >>

(pr) Kälte und Dunkelheit sind in den Wintermonaten für viele ein Gräuel. Man friert und fühlt sich schlapp. Dies hängt auch damit zusammen, dass die…

mehr >>

(tt) Bereits zum 7. Mal hat die TV-Zeitschrift „Auf einen Blick“ (Bauer Verlag), initiiert von Chefredakteur Jan von Frenckell, Menschen…

mehr >>

(pr) Ungesundes Essen macht krank. Dass eine Fehlernährung sehr häufig zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führt, bestätigt eine aktuelle, globale…

mehr >>

Wenn die Temperaturen steigen, macht der Kreislauf häufig schlapp. Wie auch Ältere ohne Schwindel durch den Sommer kommen, erfahren Sie hier:

mehr >>

Durchblutungsstörungen können schwerwiegende Folgen haben: Das Risiko für eine Altersdemenz kann Studien zufolge durch Gefäßverengungen ansteigen.

mehr >>
Cookie-Einstellungen