Direkt zum Inhalt

| Herzgesunde entwickeln seltener eine Demenz

Ein gesundes Herz ist wichtig für unser Gedächntis. / © Telcor-Forschung

(mw) 

Die American Heart Association hat bereits 2010 ein Konzept zur Förderung der kardiovaskulären Gesundheit veröffentlicht. Es beinhaltet sieben Parameter, die zu einem guten Gesundheitszustand beitragen: Neben Faktoren, wie einer gesunden Ernährung, Nikotinverzicht und körperlicher Aktivität, gehört auch die Beobachtung von Gesamtcholesterin, Blutdruck oder Nüchternzucker dazu.

Dass diese Faktoren nicht nur einen entscheidenden Einfluss auf die kardiovaskuläre Gesundheit haben, sondern auch mit der kognitiven Leistungsfähigkeit zusammenhängen, zeigte jetzt eine Studie aus Frankreich: In der prospektiven Studie mit rund 6.700 Probanden über 65 Jahren, ohne Herzerkrankungen und Anzeichen einer Demenz, zeigte sich: Je weniger der oben genannten Kriterien erfüllt wurden, desto größer war das Risiko einer Demenzerkrankung. Je gesünder die Probanden waren, desto seltener erkrankten sie an einer Demenz.

Die kardiovaskuläre Primärprävention ist im Hinblick auf die kognitive Leistungsfähigkeit ein wichtiger Faktor. Wer zusätzlich etwas für seine Gefäßgesundheit tun möchte, kann auf die Aminosäure Arginin in Kombination mit B-Vitaminen (z.B. Telcor® Arginin plus rezeptfrei, Apotheke) zurückgreifen. Sie weitet die Gefäße und schützt sie vor Ablagerungen.

Erfahren Sie mehr zu Arginin!


Quelle: Ärzte Zeitung online, 12.09.2018 / QUIRIS
Bild: © Syda Productions / Fotolia
Cookie-Einstellungen