Direkt zum Inhalt

| Diabetiker unterschätzen kardiovaskuläres Risiko

Diabetes ist immer auch eine Erkrankung der Gefäße / © Telcor-Forschung

(tt) 

Bei einer weltweiten Online-Umfrage gab jeder dritte Teilnehmer mit Typ-2-Diabetes an, das eigene kardiovaskuläre Risiko als gering einzuschätzen. Eine erschreckende Zahl, denn Diabetes ist immer auch eine Erkrankung der Gefäße.

Jeder sechste Teilnehmer der internationalen Umfrage gab sogar an, noch nie oder erst Jahre nach der Diabetes-Diagnose überhaupt von kardiovaskulären Folgeerkrankungen wie z. B. Arteriosklerose gehört bzw. noch nie mit einem Arzt darüber gesprochen zu haben. Die Ergebnisse bestätigen die Aussagen, die in einer Patienten-Umfrage in Deutschland ermittelt wurden. Auch hier war einem Drittel der Teilnehmer nicht bekannt, dass Diabetes Typ-2 kardiovaskuläre Folgeschäden verursachen kann.

Erfahren Sie mehr zu Arteriosklerose!


Quelle: Diabetes 360° – Das Diabetes Special der Ärzte Zeitung / QUIRIS
Bild: © Sebastian Kaulitzki / Fotolia
Cookie-Einstellungen